• Ilaria

Die Schlacht von Rivoli

Es stand gut zwanzig Meter mit einer prächtigen dorischen Säule, die von weitem an der Mündung des Valdadige sichtbar war, auf der Straße, die nach Tirol führte und immer noch führt. Durch die Prüfung von Briefen, Berichten und Versendungen zwischen einigen führenden Persönlichkeiten der Verwaltung und der Armee kennen wir die verschiedenen Phasen, die zum Bau des Denkmals geführt haben, von der Grundsteinlegung bis zum Abriss des Obelisken 1814 an österreichische Hand, um die Schande für die sensationelle Niederlage zu beseitigen, die siebzehn Jahre zuvor erlitten hatte. Das Denkmal, das errichtet wurde, um die Heldentaten der französischen Armee und ihres tapferen Führers zu erhöhen, ist im Laufe der Zeit zu einem Mausoleum der Überreste einiger napoleonischer Soldaten geworden. Obwohl das Denkmal in seiner Form geändert wurde, erinnert es die Nachwelt noch heute an den Triumph in der Schlacht, aus dem das Epos eines jungen Generals hervorging, der im ersten Feldzug Italiens Bonaparte nannte, aber nach Rivoli Napoleon wurde.

..last Bastion der Valpolicella Classica.

In Rivoli steht das napoleonische Denkmal, das auf dem 1806 auf Wunsch Napoleons Bonapartes errichteten Posten in Erinnerung an die berühmte Schlacht vom 14. und 15. Januar 1797 abgebildet ist.

#napoleone #rivoli #ruederivoli #france #storia #storiaveneta #verona